Ultra (lat.: jenseits)

30.01.2016

Rodgau50 Ultramarathon

 

Jenseits von Gut und Böse mögen die einen denken, jenseits meines Vorstellungsvermögens dachte ich selbst bis vor kurzem. 

1D3_0877

Jenseits meiner jahrelangen Gepflogenheiten bin ich nun in den Kreis der Ultraläufer aufgenommen worden. Qualifiziert habe ich mich selbst durch den erfolgreichen Finish meiner beiden ersten Marathons im Jahr 2015, zunächst bei der Premiere in meiner Heimatstadt Gelsenkirchen und später im Jahr, beim Berliner Marathon-Spektakel. Bei beiden Läufen konnte ich meine mir vorher erwünschten Ziele erreichen, vor allem ohne jegliche Probleme. So kam, was kommen musste. Ein kurzer Stupser in die richtige Richtung von virtuellen und reellen Lauffreunden genügte um die zugegebenermaßen knappe Zeit der Vorbereitung zu nutzen um dann endlich am 30. Januar 2016 dieses schon lange in meinem Kopf befindliche Wort Ultra in Energie umzusetzen und auf die 50 Kilometer lange Piste von Rodgau zu zeichnen.

Ich war überraschenderweise wenig aufgeregt, fast schon stoisch in den Tagen zuvor. Lediglich die letzten Stunden am Tage vorher entwickelten sich wieder einmal zur Nervenschlacht. Na klar, der angehende Ultraläufer Weiterlesen

Flattr this!