RP022 Running Talk mit Peter

avatar Thomas Müller Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Flattr Icon

Shownotes : Vielen Dank an Peter !!

 

Flattr this!

10 Kommentare

  • Hallo Thomas,
    war wieder eine gute Folge. Nur etwas lang war es dann doch. Habe Hin und Rückweg gebraucht für eine Folge, somit konnte ich mein anderen Podcast (ESL) nicht hören. Dafür habe ich wieder viel Spaß gehabt.
    Ihr habt bei den nächsten Laufevents von Luxemburg gesprochen. Ich werde dieses Wochenende das 4. Mal in Luxemburg starten. Der Lauf ist von der Stimmung genial. Es sind 10000 Startet aus über 100 Ländern und dazu ca. 100.000 – 120.000 Zuschauer. Dann läuft man in die “Nacht” rein, was ich echt toll finde. Deshalb habe ich auch meine Frau dazu überredet ihren ersten Halbmarathon dort zu laufen.
    Ich werde wenn ich es schaffe auch ein kurzen Bericht davon schreiben.

    Grüße aus dem LK Tuttlingen

  • Hallo Thomas,
    geschafft!
    Julia hat ihren ersten Halbmarathon gefinisht und das in einer Zeit von 1:57:22. Es war ein sehr schöner Lauf mit sehr vielen Zuschauern und Bands am Rand der Strecke. Die Organisation war spitze und wir werden diesen Lauf nächstes Jahr wieder machen. Julia ist jetzt im Lauffieber. Neuen Plan haben wir auch schon erarbeitet und jetzt sind es noch 16 Wochen bis zum Baden Halbmarathon. Zielzeit ist jetzt 1:44:59!
    Ich werde vorher noch den Halbmarathon in Stuttgart laufen, sofern der Umzug einen Tag vorher gut geht.
    Freue mich schon wieder auf den nächsten Podcast.
    Habe übrigens aufgrund von Deiner sehr positiven Bewertung Julia auch einen Nathan Trinkrucksack zum Geburtstag geschenkt.
    Und bei den Uhren bin ich wie Du auch sehr unentschlossen und hatte jetzt zur Probe die Garmin Forerunner 620 HM zu Hause. War schön und kann auch einiges,, nur leider stimmen die GPS Daten nicht 100%. Wobei die Abweichungen beim Halbmarathon auch nur bei ca. 100m lagen.
    Bis dann
    Boris

    • Super, herzlichen Glückwunsch an Julia, das ist für den ersten HM echt stark.
      Übrigens hat die Fenix3 von Garmin auch noch Schwächen bei der GPS-Genauigkeit, mehr dazu demnächst…
      Und zu der Sache mit dem Trinkrucksack noch folgendes : Um ein Gluckern oder Schwappen beim Laufen zu verhindern bitte folgendes beachten : Nach dem Befüllen der Trinkblase (evtl. ja auch nur Halbvoll) verschließen, die Blase umdrehen und durch den Schlauch die Luft aus der Blase saugen (Vakuum). Dann schwappt das nicht so auf dem Rücken 😉 Muss ich umbedingt nochmal im Podcast erwähnen.

      Sportiche Grüße
      Thomas

  • Hallo Thomas,

    bin seit 2 Wochen glücklicher Besitzer einer Fenix3 und habe sie gestern mal zusammen mit meiner alten Forerunner 20 und einem iPhone (5) aufzeichnen lassen. Das sah lustig aus 😉

    Die beiden Garmins lagen auf 10 km nur gut 10m auseinander, das iPhone hatte ca. 200m weniger “auf der Uhr”. Beim iPhone konnte man am Track sehen, dass einige Kurven im Wald eher eckig ausgefallen sind, da sind die Garmins auf jeden Fall vom Empfang im Vorteil. Vielleicht auch, weil über den Uhren eine Stoffschicht weniger war als über dem Telefon….

    Ansonsten: weiter so mit dem Podcast, freue mich schon auf neue Folgen!

    • Hallo Stephan, vielen Dank für Deine Rückmeldung, freut mich sehr ! Ich hatte die Fenix3 jetzt einige Tage und bin mit ihr 3 mal gelaufen, davon 2 mal im Vergleich mit anderen GPS-Geräten, da schnitt sie immer mit weniger Distanz ab. Heute musste ich sie leider auf den Weg nach Hause (Garmin) schicken, da seit ein paar Tagen der barometrische Höhenmesser nicht mehr funktionierte, er zeigte nur noch Minuswerte (z.B. -85 Meter) an. Auch die Barometeranzeige zeigte nur noch Quatsch an. Hard-Reset brachte keinen Erfolg. Nach Rücksprache mit der Garmin-Hotline empfahl man mir die Uhr einzusenden. Denke ich bin jetzt ca. 10 Tage ohne die schicke Fenix 3 unterwegs. Werde wieder berichten 😉 Gruß Thomas

  • Lieber Thomas, großes Lob an dich für deinen Podcast, den ich sehr gern höre; jede einzelne Folge ein Highlight. Derzeit schlage ich mich mit der Entscheidung Fenix 3, ja oder nein herum, bin da schon äußerst gespannt, welche Erfahrungen du zu berichten hast… Grüße aus Aachen!

    • Hallo Martin, vielen Dank für Dein Feedback. Freut mich sehr, daß dir der Podcast gefällt. Ich werde die Fenix in einer Episode explicit vorstellen. Momentan ist sie ja wieder bei Garmin, auf Grund eines fehlerhaften Höhenmeters. Aber ich vermisse sie schon, das ist glaube ich ein gutes Zeichen. Wünsche Dir viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung ??

  • Hallo Thomas, hallo Peter,
    zunächst vielen Dank für die regelmäßige und interessante Unterhaltung durch den Podcast 🙂
    Ich bin noch dabei den Podcast von hinten durchzuhören und hätte eine Anmerkung zum Thema “Familie und Laufen”.
    Ich bin in der glücklichen Situation, dass mein Arbeitgeber nur ca. 11km von meiner Wohnung entfernt liegt. In Berlin braucht man mit Auto oder Öffis trotzdem 30-40min. Somit bin ich dazu übergegangen in den hellen Monaten des Jahres wahlweise mit dem Fahrrad zu fahren (ca. 25km pro Tag wenn man eine “schönere Route” fährt) oder abends von der Arbeit nach Hause zu laufen (ca. 12km am Kanal entlang).
    In Endeffekt bin ich dann nur 20min später zuhause als mit Auto/Öffis, habe aber schon 12km Laufen hinter mich gebracht.
    Damit habe ich den für mich und meine Familie besten Kompromiss gefunden.
    Im Neudeutschen nennt man dieses Laufen “runcommute”.

    Mit besten Empfehlungen und schönen Grüßen aus Berlin,
    Christopher

Kommentar verfassen