RP030 Running X-mas 2015 - Rückblick und ein Wunsch

avatar Thomas Müller Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Flattr Icon

X-mas-Shownotes:

 

  • Einleitung
  • Mein Wunsch an Euch 🙂
  • Webseite neue Kategorien und Funktionen in 2015
  • Zahlen und Fakten
  • Zusammenfassung
  • Best wishes for you !!

Flattr this!

38 Kommentare

  • Sorry Leute, das Einloggen per Facebook führte zu einem Token Error. Ich habe das vorübergehend nochmal deaktiviert ?

  • So, wie angekündigt hier meine Eckdaten für 2016:

    Fix:
    20.03.2016 Venloop Halbmarathon
    25.09.2016 Berlin Marathon

    Evtl.:
    Januar 50k Ultra Rodgau
    November 50k Ultra Bottrop

    Interessiert:
    Marathon deutsche Weinstrasse
    Hamburg Marathon
    Trailläufe jeglicher Art

  • Hallo Thomas,

    eine sehr schöne Liste, denn wenn deine interessierten und eventuellen Läufe funktionieren,
    sehen wir uns bei:
    * 50k Ultra Rodgau im Januar
    * Venloop Halbmarathon im März
    * Hamburg Marathon im April
    * 50k Ultra Bottrop im November

    Des Weiteren möchte ich dir den Rennsteiglauf als Traillauf nahe legen.
    Diesen gibt es mit den Distanzen Halbmarathon, Marathon und Ultra (72,7km).

    Viele Grüße
    Frederic

  • Michael Zielinski

    Hallo Thomas,
    Eine schöne Liste.
    Ich plane meinen ersten Marathon in Hamburg nächstes jahr. Vorher noch den Halbmarathon Barcelona – ansonsten diverse schöne Läufe in Hamburg. z.b. den 12km Köhlbrandbrückenlauf mit genialer Aussicht.

    Gruß,
    Michael

  • Hallo Thomas,

    gern komme ich deinen Wunsch nach 😉

    Großes Ziel 2016 ist bei mir der Berlin Marathon. Wird mein erster werden und ich kann es schon kaum erwarten.

    Auf dem Weg dahin stehen noch ein paar andere Läufe auf dem Plan:

    März: 10km Winterwaldlauf in Erlangen
    Juni: 10km Tiergartenlauf in / durch den Nürnberger Tiergarten
    Halbmarathon beim Metropolmarathon in Fürth
    August: 10km Aurachtallauf in Herzogenaurach
    10km Arcadenlauf in Erlangen
    September: Berlinmarathon
    Oktober: Halbmarathon oder 10,5km beim Sportscheck Stadtlauf in Nürnberg

    Damit ist der Kalender schon ordentlich gefüllt.

    Wünsche dir noch ein ruhiges Weihnachtsfest und komm gut ins neue Jahr!

    Gruß Jörg.

  • Hallo Thomas,

    meine Ziele für 2016 sind ein paar kleine Läufe …

    Egmond HM Januar
    Venloop HM März
    Metro Group Marathon (Firmenstaffel) April
    Nürburgring Run Juli

    meine großen Ziele sind ….

    Elbe Lübeck Kanal ULTRA im März (61 km)
    Berlin (Samstag Inliner Marathon / Sonntag Marathon)
    Almere 70.3 Triathlon

    und zum Jahresabschluss eventuell noch die 50 km in Bottrop ;-))))

    Viele liebe Grüße

    Jenny

  • Roland Wingartz

    Hallo Thomas,

    hier ist auch meine Liste.

    Großes Ziel: meinen ersten Marathon im Oktober in Köln.

    auf dem Weg dahin:
    Januar HM im Rahmen der Leverkusener Winterlaufserie
    März HM in Utrecht (mit den Jungs von FatBoysRun)
    Juni HM in Leverkusen

    Vielleicht noch den einen oder anderen kleinen.

    Wenn das Jahr dann erfolgreich verläuft, vielleicht im Herbst mal eine Trailgeschichte oder einen Lauf mit entsprechenden Höhenmetern.

    Gruß und noch einmal Dank für deinen schönen Podcast – Roland

  • Hallo Thomas!
    Deinem Wunsch komme ich doch gerne nach.
    Nachdem ich dieses Jahr eigentlich von (fast) 0 auf HM gelaufen bin, stecke ich gerade in einem Marathon Trainingsplan.

    Für nächstes Jahr habe ich geplant:
    Mai: Trailcamp Lichtenstein (in D!), evtl. das Skyrace mitlaufen
    Juni: Montafon Trail
    Juli: Silvretta 3000 (mal schauen, welche Distanz), Kanzelwand Trail
    Herbst: erster Marathon, entweder Remstal Marathon oder Einstein Marathon (Ulm)

    Ansonsten kommt jetzt erst mal der Winter mit Langlaufen und Skitouren bzw. Schneeschuhtouren.
    Und die “Adventskalenderreihe” mit 24 Produkten für (Trail-)Runner braucht im Moment auch jede Menge Zeit.
    Aber ich würde mich freuen, nächstes Jahr wieder einen Podcast mit dir aufzunehmen.
    Vielleicht ja zur Fenix 4 oder der Ambit 4….

    Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
    Ralph

  • Nachtrag (man sollte erst fertigdenken, bevor man den Post abschickt)…
    Das Skyrace findet im Rahmen des Trailcamps der Zeitschrift “Trails” in Lichtenstein bei Reutlingen (Baden Württemberg) statt.
    Und den Adventskalender für (Trail-) Läufer findet man unter: http://trailgierig.com
    Wer also noch Ideen für Weihnachtsgeschenke braucht…

  • Klasse Listen habt ihr da zusammengestellt, da wären so einige schöne Sachen für mich dabei 🙂 Danke schon mal bis hierher 🙂

  • Hallo Thomas,

    da hast Du Dir ja schon mal einiges vorgenommen.

    Ich habe im März dieses Jahres erst wieder richtig mit dem Laufen begonne und Dein Podcast hat mich dabei immer angespornt.

    Dafür schon mal ein riesiges Dankeschön.

    Mein ganz klarer Plan für das nächste Jahr ist der Marathon, welcher es sein wird ist noch offen. Geplant ist mein Marathon-Debüt für das Frühjahr 2016 und er wird nicht in Deutschland sein, da ich derzeit noch im Ausland lebe.

    Doch für zwei Läufe bin ich schon fest angemeldet:
    • 17.01.2016 Zúzmara Félmaraton és Futófesztivál (Budapest / Halbmarathon)
    • 27.05. – 29.05.2016 X. NN ULTRABALATON (Plattensee Ungarn / im Team 1x komplett um den Plattensee / 220 km / Nonstop)

    Und danach muß ich mal sehen was meine Alte/Neue Heimat so anbietet, wenn ich wieder umgezogen bin.

    Nochmals Danke für die vielen tollen Podcasts und ich wünsche Dir und Deiner Familie eine sehr entspannte ruhige Zeit.

    Viele Grüße

    Rene

    • Kleine Anpassung ?

      Habe mich heute zum Vienna City Marathon angemeldet.

      Somit werde ich meinen ersten Marathon am 10.04.2016 bestreiten ?

  • Komisch, die Folge erscheint bei mir nicht im Podcatcher?

  • Hallo Thomas,

    das erste halbe Jahr habe ich bereits geplant.

    – 20 km am 7.2. bei der Winterlaufserie Rheinzabern
    – Marathon Deutsche Weinstraße (Wohne in der Gegend und laufe seit letztem Jahr. Da darf man sich diesen schönen Marathon nicht entgehen lassen)
    – Mannheim Marathon
    – Rennsteiglauf Supermarathon

    Ansonsten noch ein paar 10 km Läufe.

    Herbstmarathon ist noch nicht geplant.

  • Bereits gebucht habe ich:

    BIG 25 in Berlin (25km)
    Airport Night Run (Halbmarathon)

    Interessiert an:

    Berlinmarathon, falls es nicht klappt dann in Dresden
    diverse kleinere Volksläufe oder Teamevents mit meiner Laufgruppe in und um Berlin

    Ziele:
    Halbmarathon unter 1:48h
    Marathon unter 4:00h
    10km unter 45min
    5km unter 21min
    einen 50km Lauf zu absolvieren

  • Hallo Herr Nachbar 😉

    angemeldet bin ich für den HM in Venlo….aber ob ich den schaffe ist noch sehr fraglich.
    Vivawest weiß ich noch nicht, aber ich finde, der HM ist überhaupt kein schöner Lauf – mal sehen….
    und dann bin ich noch in Köln beim Womens Run angemeldet, 8 km, reiner Fun-Lauf, der 2015 wegen Sturmwarnung abgesagt werden musste. Vielleicht noch hier da ein Lauf der in der Nähe ist. ABER – alles abhängig von dem weiteren Verlauf meiner Verletzung… 🙁

    Würde mich aber freuen, weiterhin von dir zu sehen und zu hören….
    LG

  • Meine Ziele für 2016:

    – 10 km unter 50 Minuten
    – 10. April Halbmarathon Deutsche Weinstraße
    – 11. September an meinem Geburtstag den Brückenlauf in Köln
    – 30. Oktober Frankfurt Marathon wenn es wieder funktioniert mit dem Polar Deutschland Team an den Start gehen

  • Ja wenn es dir ein so dringender Wunsch ist:

    – einen Straßenmarathon, entweder Vivawest oder Münster, kommt auf auf externe Umstände drauf an.

    – zwei Trail HMs habe ich schon fest im Blick, einer im Mai, einer Im Oktober, der im Oktober könnte je nach verlauf des Jahres und meinen Leistungen auch ein ganzer werden.

    – diverse andere kleine Läufe, aber so um die HM-Distanz, und da Zeiten verbessern (neue Bestzeit muss drin sein 😉 ). Wenn es ein besonders schöner Trail/Landschaftslauf ist, gerne auch bis 30km, da bin ich aber auch noch auf der Suche

    – 100% gesetzt ist der Phoenixsee HM am 3.10.

    Aber, da ich dieses Jahr mit blödem Verletzungspech zu kämpfen hatte und von der ähnliches Liste die ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte nur einen Lauf wahrnehmen konnte, ist mein wichtigstes Ziel natürlich, verletzungsfrei durch das Jahr zu kommen.

  • Martin Bärschneider

    Hi Thomas,

    zum Jahresende nochmal eine ganz entspannte folge gemacht 😉

    Ich hab nächstes Jahr relativ viel vor:
    gesetzt sind: Berlinmarathon
    Deutsche Weinstraße Marathon
    Kölnmarathon als Wiederholungstäter XD
    Utrecht Marathon?
    in aussicht: Vivawestmarathon

    Ich hab mich schon für den Utrecht Marathon zwa angemeldet leider droht dieser durch
    Jobtechnischen gründen zu wackeln aber noch is die Chance da. Ich freue mich schon richtig aufs neue Jahr! Ich habe auch vor mich endlich in den Trailbereich einzugrooven, schuhe dazu hab ich mir schon besorgt.

    Rückblick 2015
    2015 war ein tolles Laufjahr für mich. Erster Halbmarathon und den ersten Marathon gefinished, das hätte ich ende 2014 nicht gedacht das ich das schaffe. Aber das liegt halt meist an einem selbst und aber auch an Podcastern wie dir, der Sandra, dem Peter und dem Fatboysrun. Soviel begeisterung die ihr darüber transportiert steckt einfach an und pushed einen ungemein. Verletztungstechnisch verlief das Jahr recht unspannend für mich ^^ bis auf einem, wie auch bei dir, Beinhebermuskelzerrung alles cool… ich hoffe dass das 2016 auch so super läuft.

    So was bleibt noch zu sagen? Frohe Weinachten und einen guten Rutsch 😉

  • Hallo Thomas,

    wie du weist bin ich in den letzten Wintern kaum gelaufen. Für diesen Winter habe ich mir aber fest vorgenommen, soweit wie möglich durchzulaufen, um meinen derzeitigen Trainingsstand mit ins Frühjahr zu nehmen. Bis jetzt ist mir das auch einigermaßen gelungen, allerdings musste ich dem gestiegenen Trainingspensum auch schon etwas Tribut zollen und plage mich schon seit einigen Wochen mit Kniebeschwerden herum….

    Fürs nächste Jahr möchte ich mich in Richtung Halbmarathon-Distanz bewegen und eventuell auch einen offiziellen Halbmarathon (event. Vivawest ?) laufen. Darüber hinaus habe ich mir keine festen Ziele gesetzt, einfach nur Spaß am Laufen haben ….

    Dir und Deiner Familie einen schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    LG

  • Aloha Thomas, 🙂

    bei mir stehen kleine Ziele an. Bin ja quasi noch frisch. 😉

    Osterlauf Paderborn (10 KM)
    HAJ Hannover (Halbmarathon)
    Runway06-AirportRun 2016 (10 KM)

    Wahrscheinlich auch wieder Deutschlands größster Silvesterlauf Werl-Soest (15 KM).

    Dann lass ich mir noch etwas Zeit um für einen Marathon zu trainieren. Vielleicht in 2017. Wo das sein wird weiß ich aber noch nicht. Behalte aber Hannover im Auge. 😉

  • Dem Wunsch komme ich doch gerne nach 🙂
    Rückblick 2015: Irgendwie zicken teilweise meine Sprunggelenke ein wenig rum, aber es beeinträchtigt mich bisher kaum, hoffe das bleibt so. Deswegen hatte ich dieses Jahr aber relativ wenig längere Läufe im Training. Als nicht-Wettkampfläufer war dieses Jahr nur der Eppsteiner Burglauf auf dem Programm. Dafür hab ich wieder mehr auf dem Rad gesessen, als es die letzten Jahre dank beruflicher Hindernisse möglich war.

    Ausblick 2016: Vielleicht schaffe ich es ja mal, das völlig unstrukturierte Laufen, Training will ich es nicht unbedingt nennen, mal etwas besser zu koordinieren und so nen Schritt nach vorne zu machen. Den Burglauf laufe ich sicher wieder mit, beim nächsten mal soll es auch deutlich unter 40 Minuten klappen, immer noch ein bescheidenes Ziel.
    Ansonsten habe ich keine konkreten Wettkämpfe geplant, wobei mich etwas wie der Zugspitzlauf Basetrail wahnsinnig reizen würde.
    Wichtiger wäre es mir, bestimmte Strecken laufenderweise zu schaffen, zum Beispiel von mir zu Hause zum Feldberg/Ts. und zurück, oder vom Schliersee zum Tegernsee. Allgemein muss es wieder mehr in die Alpen gehen, mehr Zeit auf dem Rad und mehr Nächte im Schlafsack.

  • Ihr seid echt klasse, ich freue mich einfach riesig, daß ihr mir den Gefallen getan habt. Super interessant. Ein fettes Dankeschön !!!

  • Mein Plan für 2016 sieht folgendermaßen aus, zumindest im ersten Halbjahr.

    30.01. eventuell ebenfalls Rodgau
    12.03. Wiedtal Ultra Trail 65 km wenn ich mich nicht irre
    05.05. 50 km Lauf in Rengsdorf
    07.05. Cliffhanger Geierlay in Mörsdorf 50 oder 100 km
    29.05. Rheinsteig Extremlauf als offiz. Schlussläufer 36 km
    04.06. Rheinburgenweglauf 110 km
    25.06. Fidelitas Nachtlauf 80 km
    09.07. Kölnpfad 171 km

    Danach muss ich schauen wie “kaputt” ich bin und plane damm im Spätsommer eine Solotour über den Moselsteig oder den Eifelsteig. Jeweils um die 300 km in dann wohl 5 oder 6 Etappen.

    So der Plan…ob die Gesundheit und die Kinder bzw. Familie mitspielen wird sich zeigen. Gemeldet bin ich bisher nur beim Kölnpfad und dem Wiedtal Ultra.

    Gruß
    Sascha

    P.S.

    genaueres gibt es hier: http://trailrunnersdog.de/2015/11/das-laufjahr-2016-erstes-halbjahr.html

  • Hallo Thomas,
    hab den podcast erst heute gehört, deshalb komme ich Deinem Wunsch erst heute nach. Zunächst steht die große Winterlaufserie in Duisburg auf dem Programm. Ende April würde ich gerne den Düsseldorf Marathon unter 4 Stunden schaffen und am 06.11.2016 wird hoffentlich mein Traum vom Marathon in New York City wahr.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch, sowie viel Gesundheit und sportlichen Erfolg für das kommende Jahr.
    Sonja

  • Boris aka. Baden Onkel

    Mein Plan für 2016 sieht folgendermaßen aus:

    Laufanalyse bei Dr.Marquardt
    03.04. HM Freiburg
    24.04. Badische Meile
    29.05. ING Night Run Luxemburg
    19.06. HM Stuttgart
    28.08. Heldenlauf Hamburg
    25.09. Badenmarathon
    09.10. HM München

    Und als sonstiges Ziel möchte ich gerne 2000km laufen in 2016.

  • Ihr seid die Besten !! Vielen vielen Dank für Eure Antworten. Ich wünsche Euch bei all Euren Vorhaben maximalen Erfolg. Ich hoffe den ein oder anderen mal irgendwie kennenlernen zu können.
    LG
    Thomas

  • So nun muss ich ja auch mal (verspätet) raus mit der Sprache (… sicher auch nochmal im Gespräch mit Thomas in einer der nächsten Folgen): Nach einem sehr erfolgreichen 2015 mit Bestzeiten über 10k, HM und M ist natürlich die Frage wie soll es in 2016 weitergehen? Aber Ausruhen gilt natürlich nicht und so steht folgendes fest:
    – 16. Januar: Taunus-Ultratrail (1. Auflage kleiner Lauf mit 30-35 Läufern)
    – 1 Frühjahrs-Marathon: Den hab ich die letzten Jahren nicht geschafft. – wahrscheinlich in Kandel den Bienwald-Marathon (… auch wenn der Weinstraßen Marathon sich natürlich auch gut anhört)
    – 8.Mai: Wings for Life World Run: Darmstadt ist dieses Jahr nicht mehr im Angebot d.h. auch hier muss ich mich umschauen..
    – 1 Herbst-Marathon (entweder mal wieder auf der Heimstrecke in Frankfurt oder wo es sonst noch schön ist)
    – Neben den vier langen “Dingern” möchte ich aber auch noch mal an meiner Geschwindigkeit “schrauben” – will heißen, das ich meine 10k Bestzeit vom 31.12.15 (-> ich werde im Blog berichten) 2 Minuten unterbieten möchte. Wo und wann ist offen!
    – Dann zwischen Tempo- und Marathon-Training sollten noch ein der zwei Halbmarathons drin sein (evtl. einen gut ausgeruht auf Bestzeit und den anderen mitten im M-Training).
    Falls mich der Traillauf im Januar aber ggf. doch SO SEHR begeistern sollte, dann werde ich evtl. doch mehr Trail-Wettbewerbe rein nehmen. Das regelmäßige Training im Taunus und Intervall auf der Bahn bleibt ja auf alle Fälle im Programm.

    Alles in allem denke ich, dass ich 2016 ggf. noch über die 2.300 km Laufleistung von 2015 kommen könnte. Für das “wo” in Sachen Wettkämpfe fallen dann sicher noch schöne längere Abend-Internetrecherchen an (dieser Thread gibt ja schon ne Menge Auswahl!).

    Ach ja und dann wollte ich ja noch was für die Garmin-Uhr programmieren, … aber ob da dann noch Zeit für ist ???

    ufff….

    LG
    Peter

  • Plan bis jetzt :
    HM Utrecht im März
    Marathon Viva West im Mai
    Xletix Gelsenkirchen August
    Bottrop 25 oder 50 im Oktober

    die kleinen 10km Läufe die im Laufe des Jahren anfallen nenne ich jetzt mal nicht ;D

    Wie schaut es aus, sehen wir uns mal wieder auf der Bahn?

Kommentar verfassen