RP037 RUNALYZE

avatar Thomas Müller Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Flattr Icon

Diese Episode hat keine Shownotes. Bitte hört sie Euch in einem Stück an.

www.runalyze.com

Flattr this!

14 Kommentare

  • Runalyze ist ja meine heimliche Liebe. 🙂 Ich stehe auf Zahlen. Zum Import von Daten: Ich importiere die Daten immer wenn ich meine Garmin sowieso am Rechner habe zum laden. Bei Runalyze einfach auf “Training hinzufügen” und aus der Garmin Fenix einfach den Inhalt des Activity Ordner wählen. Das ist kein Problem da die Fenix3 als Wechseldatenträger angezeigt wird.
    Im Gegensatz zu Garmin Connect gucke ich nicht jeden Tag bei Runalyze rein. Eben weil es seine Stärken eher auf die Langzeitanalyse hat. Von daher ist das Fehlen der Schnittstelle nach Garmin Connect eher ein “nice to have”. Wogegen ich mich allerdings trotzdem nicht wehre würde. Wo war der Hut zum sammeln? 🙂

    lg

  • Hallo Thomas,

    super Folge, habe wieder einiges über Runalyze gelernt, vorallem weil meine Fragen gut beantwortet wurden.

    Für so kleine Daten-Fetischisten wie uns, ist das ein super Tool und bietet klasse Möglichkeiten.

    Der Danke geht natürlich auch in Richtung der Beiden Runalyze Entwicklern, vorallem weil sie sich die Zeit genommen haben die Fragen zu beantworten und uns ein solches Tool zur Verfügung stellen.

    Danke und viele Grüße

    Rene

  • Hallo Thomas,
    vielen Dank für die tolle Folge. Habe Runalyze auch direkt ausprobiert. Auf den ersten Blick macht es einen sehr guten Eindruck. Jetzt muss ich nur noch die alten Aktivitäten importieren. Zum Glück habe ich im Internet eine Möglichkeit gefunden alle Aktivitäten aus Runtastic automatisch zu exportieren. Danke natürlich auch an die beiden Entwickler von Runalyze.
    Viele Grüße
    Andreas

  • Und auch unsere liebe Neele nicht vergessen, die schon daran arbeitet, dass RUNALYZE schöner und etwas aufgemöbelt wird 🙂
    Danke für das Lob!

  • Vielen Dank, für die vielen Antworten. Die Folge hat mir neue Tools bei Runalyze aufgezeit. Würde mich freuen wenn ihr Ende des Jahres das Gespräch wiederholt. Dann ist Thomas bestimmt mehr im Thema drin.
    Neele ist bestimmt mit eingeladen.

  • Hallo.

    Schöne Folge! Runalyze benutze ich jetzt seit einem Jahr, super Trainingshandbuch.
    Ein weiterer Vorteil von Runalyze ist, dass ich nicht an ein Portal (Polar, Garmin) gebunden bin.

    Wahrscheinlich werde ich dieses Weihnachten von Polar (M400) auf Garmin (Fenix 3) wechseln.
    Garmin hat Polar anscheinend in Hard- und Software “überrundet”.

    Eine automatische Datenübernahme via “tapiriik” wäre toll!

    Habt eine gute Saison,
    Uwe

  • Runalyze ist perfekt. Man merkt dass die Programmierer als Läufer denken und daher das perfekte Werkzeug für Läufer programmieren. Weit besser als sporttracks oder Garmin connect!

  • Hallo Thomas,
    tolle Folge Deines Podcasts.
    Hab mich natürlich direkt bei Runalyse angemeldet und schon die letzten Monate hochgeladen. Die Prognose passt perfekt für den anstehenden Marathon in Düsseldorf in vier Wochen.
    Bis demnächst…und ich freu mich schon auf einen gemeinsamen Hörerlauf in unserer Nähe:-)
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

  • Nur kurz zum Thema Prognosen in Runalyze und Garmin Connect: Ich bin ja quasi noch Laufanfänger und habe alle meine Daten nach Runalyze importieren können. Die Daten aus ca. 15 Monaten ergaben, dass ich meinen ersten Halbmarathon wahrscheinlich in 02:14:08 finishen könnte. Tatsächlich bin ich nach 02:12:45 angekommen. Klasse. 🙂 Garmins Prognose lag mit 01:53:52 leicht daneben.

  • Hi Sasha, danke für Deine Erfahrungen. Das ist natürlich eine Bestätigung für die Arbeit von Michael und Hannes. Garmin kann das momentan einfach noch nicht 😀

  • Ist zwar schon eben her, aber trotzdem danke für die interessante Folge – bin jetzt erst darüber stolpert.
    Habe nun selbst eine Runalyze Instanz installiert und bin sehr zufrieden damit.

    http://link.klomp.de/runalyze

  • Hallo Jan,

    freut mich, dass Du gestolpert bist 😉 Und vielen Dank für die Verlinkung.
    Viele Grüße
    Thoma

Kommentar verfassen