RP045 Running Talk mit Chris @Schluppenchris

avatar Thomas Müller Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Flattr Icon

Diese Folge hat keine Kapitelmarken, versteht sie bitte als ganze Geschichte.

Chris findet ihr auf seiner Webseite http://www.schluppenchris.de

oder auf Twitter.

Vielen Dank an Chris !

Flattr this!

10 Kommentare

  • Hallo Thomas,
    es war mir eine Freude Teil Deiner Show zu sein. Vielen Dank! Weiterhin viel Erfolg und spannende(re) Gäste und Themen wünsch Ich dir 😉

    Christian

  • Der Hermann als Nachtlauf! 😀 Ich laufe den offiziellen, einfachen Hermann im nächsten Jahr und habe jetzt schon das Schlottern. Ich hoffe, dass es tatsächlich so ist wie Christian gesagt hat. Alles ein bisschen Überspitzt. 🙂

    • Alles halb so wild, keiner zwingt Dich Berge hoch zu laufen, viele gehen schnellen Schrittes und an den “bösen” Treppen ist häufig sogar Stau.
      Viel Glück!

  • Schöne Feierabend-Beschäftigung – hat Spaß gemacht!

  • Hallo Chris,

    vielen dank für die tolle Folge Chris und Thomas.
    Ich hätte zum Thema Metronome mal noch eine Frage an Chris :).
    Ich habe eine miserable Schrittfrequenz und versuche schon seit einiger Zeit diese zu verbessern. Letztes Jahr bin ich noch mit 150 Schritten pro Minuten gelaufen dieses Jahr schaffe ich es zumindest im Schnitt auf 160 was immer noch zu wenig ist.
    Heute war ich mal mit einer Metronome App laufen und es hat wirklich mega viel gebracht. Wenn ich die App auf 180bpm eingestellt habe kam ich immer auf eine Frequenz von über 170 was ich sonst nie geschafft habe.
    Wie bist du die Sache am Anfang angegangen. Hast du die Schrittfrequenz gleich komplett umgestellt oder hast du dich langsam rangetastet?
    Meine Befürchtung ist wenn ich gleich einen 10km mit einer höheren Schrittfrequenz laufe das ich mich verletzen könnte weil es mein Körper noch nicht gewöhnt ist.
    Hier kannst du mein heutigen Versuch bei Strava mal anschauen: https://www.strava.com/activities/679044308

    • Hallo Sven,

      erst einmal toll das Du dich mit dieser Folge befasst. Danke fürs hören!

      Niemand zwingt sofort oder irgendwann auf die 180 zu kommen. Ich laufe mittlerweile mal etwas mehr mal etwas weniger. Die App soll einfach eine kleine Hilfestellung sein. Wenn du von 150 kommst, ist 170 schon eine dramatische Steigerung. Und das in einem Mal. Lass Dir einfach Zeit. Gewöhne Dich an die 165, dann mach 170, 175… Was Du nicht brauchen kannst sind irgendwelche Komplikationen. Versuche ruhig mal barfuß auf Tartan eine Runde 180 zu laufen um ein Gefühl dafür zu bekommen.
      Es ist noch kein Schrittweltmeister vom Himmel gefallen.

      Viel Erfolg
      Christian

      • Danke für die mega schnelle Antwort.
        Seit diesem Jahr laufe ich bereits mit 160 und ich werde dann mal beim nächsten mal versuchen mit 170 zu laufen.
        Mit dem Barfuss laufen ist leider bei mir ein bisschen nach hinten losgegangen. Anfang des Jahres habe ich an einer Studie zum Barfusslaufen teilgenommen mit einer sehr langsamen Steigerung angefangen mit 3min laufen bis max. 30min.
        Allerdings bin ich bereits vor der Hälfte bei ca. 12min am Stück laufen aus der Studie ausgestiegen weil mein Schienbein sich so stark entzündet hatte das ich schmerzen beim normalen gehen hatte (Shin Splints). Dabei war ich noch nicht einmal komplett Barfuss sondern noch mit Vivobarefoots gelaufen.
        Wenn mal eine Weile kein Wettkampf ansteht werde ich es aber noch einmal versuchen. Dann aber noch langsamer steigern und das nur auf Rasen.

        Gruß

        Sven

  • Es kommt IMHO eher zu Verletzungen mit Minimals als kpl. barfüßig. Sogar mit Sockwa s, die nur 1,8mm Sohle haben läuft man (ich) anders als blank. Bringe Deine Vivos immer wieder mit ins Training ein, nimm sie mit und tausche auch schon mal während eines Trainings.

    Also langsam steigern, Geduld haben…

Kommentar verfassen