RP053 STORIES: Elmar Sprink – mit Spenderherz zurück zum Ironman

avatar Thomas Müller Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Flattr Icon

In der Reihe “stories” werde ich in Zukunft ganz besondere Geschichten rund um das  Laufen in ein neues Gewand verpacken. Wenn möglich, werde ich meine Gesprächspartner persönlich treffen, um deren Geschichten besser zu verstehen und ideale Aufnahmebedingungen zu schaffen.

Die erste so entstandene Episode ist diese mit Elmar Sprink, einem herztransplantierten Athleten, der es mit einem Spendenherz zurück zum Ironman und zurück in ein neues Leben geschafft hat.

Besucht Elmar auf seiner Seite

www.elmarsprink.de

Danke an Elmar für das Gespräch und danke an Sascha Möller für die Idee und Kontaktherstellung.

Flattr this!

12 Kommentare

  • Aloha Thomas. Aus meiner Sicht hast du hier richtig großes Kino gebracht. Wie gesagt, Jammern auf hohen Niveau bezüglich des In- und Outros meinerseits. 😀 Ich könnte mir vorstellen, dass bestimmt in nächster Zeit von der Community einiges an Ideen und Vorschlägen für eine Story kommen werden. 🙂

    Besonders beeindruckend: Elmar erzählte, dass sein Körper während des Liegens 10 mmol/l Laktat gebildet hat. Nun habe ich vor kurzen eine Leistungsdiagnostik gemacht und rein zufällig wurde in einer Runde genau 10.04 mmol/l Laktat gemessen. Bei einem Puls von 200 bpm (was auch mein max. ist) und ich war hinten komplett offen. Da ging nichts mehr. Das kann man vielleicht nicht unbedingt vergleichen aber man bekommt vielleicht eine Vorstellung. Liegend auf Hochtouren.

    Übrigens kann man sich auch einen Organspendeausweis als Plastikkarte drucken lassen. Das kostet ganze 0,70€ Versandkosten. Alles Andere ist gratis. Finde ich eine gute Sache. http://www.druck-konzepte.de/organspendeausweis/

  • Hallo Thomas , Tolle Geschichte, sehr kurzweilig auch wenn die Folge sehr lang wurde. Weiter so.Schreibe bzw sage bescheid wenn das Buch ( hoffentlich) raus kommt. Bis bald

  • Wow was für eine tolle Story und ein sehr sympatsicher Gast!
    Freue mich schon auf weitere Storys.

  • Tolle und inspirierende “Story”. Es ist schon erstaunlich, dass Elmar dieses Leistungsniveau trotz aller Widrigkeiten erreicht hat. Ich wünsche ihm noch viele gesunde und sportliche Jahre!
    Beim nächsten Schnupfen werde ich wirklich überlegen, ob ich es mir erlauben darf zu jammern 😉

    Das Intro hat mir tatsächlich auch nicht so richtig zugesagt. Ich würde es deutlich kürzen, damit es “knackiger” wird.

    Beste Grüße aus Freiburg
    Florian

  • Hallo Thomas,

    tolle und bewegende Schilderung durch Elmar – hab mir heute gleich einen Organspendeausweis gedruckt.
    War mir vorher nicht so richtig klar, wie wichtig das ist.

    Großes Lob, auch bezüglich Deiner Moderation!

    Beste Grüße aus Aachen
    Winni

  • Hallo,

    Wow das war mal was….
    Schliesse mich den Kommentaren der anderen an, lade Elmar doch zu unserem Haldenlauf am 20.11. ein.
    Einen Organ- Spendeausweis habe ich schon länger, habe den aber eigentlich nie mit, der soll meiner Familie eigentlich nur die Überlegung annehmen wenn es mal passiert und die wissen das ich zur Spende bereit bin.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael

  • Hallo Thomas,

    starker Gast! Starkes Thema! Extrem fesselnde Story, perfekt rübergebracht.
    Diese Folge ist eine Perle!

    Danke dafür und weietr so!

  • Vielen vielen Dank für die netten und konstruktiven Kommentare 🙂

  • Wow, was eine klasse Folge, sehr bewegend, top Gespräch!

    Never give up!

    Wenn man dann manchmal mitbekommt, wegen welche Unzulenglichkeiten Menschen keinen Sport machen, ist dass hier ganz großes Kino.

    @Elmar: Ich ziehe meinen Hut, auch wenn ich keinen habe, wahnsinns Kampfgeist!

  • Weltklasse!

Kommentar verfassen